Logo Heusenstamm
Heusenstammer Rad- und Wanderweg
Teaser_Radwanderweg

 

Rad- und Wanderwegweiser: Ein Rundweg um Heusenstamm

Titel RadwegweiserZoomTitel Radwegweiser Alle Jahreszeiten haben für Naturliebhaber und Sportbegeisterte ihre reizvollen Seiten. So haben die Mitarbeiter des städtischen Fachdienstes Grünflächen und Umwelt nach Beschluss der Stadtverordneten einen insgesamt etwa 25 Kilometer langen Rundkurs für Radfahrer und Wanderer um Heusenstamm und Rembrücken ausgearbeitet, der die Besucher zu sehenswerten und interessanten Zielen in der Gemarkung führt.

Der Rundkurs kann je nach Lust und Kondition in einzelnen Teilstrecken oder im Ganzen abgefahren beziehungsweise zu Fuß zurückgelegt werden. Dabei umfasst die Heusenstammer Teilstrecke rund 14,5 und die Rembrücker Tour etwa elf Kilometer Länge. Die neuen braunen (für den Heusenstammer Rundkurs) und grünen (für den Rembrücker Rundkurs) Schilder mit Torbau zeigen immer, wo’s langgeht und was gerade zu sehen ist.

Insgesamt gibt es im wahrsten Sinne des Wortes elf Stationen zu erfahren. Dazu gehören markante und beliebte Punkte wie zum Beispiel die Schlossallee, das Hofgut Patershausen und Alt-Rembrücken. Aber auch eher unbekannte Ausflugsziele, die möglicherweise nicht einmal allen „alt eingesessenen“ Heusenstammern bekannt sind, sind in der kleinen Broschüre zu finden. Dies sind besonders der Hoheberg, das Naturschutzgebiet „Hengster“ und der „Spessartblick“. „Es lohnt sich, in unserer Stadt auf Entdeckungstour zu gehen. Wir würden uns sehr freuen, wenn mehr Menschen mit dem Rad und per Pedes unterwegs sind, mit Familie und Freunden ein paar entspannte Stunden verbringen und gemeinsam unsere schöne Heusenstammer Natur erleben“, so Bürgermeister Jakoby.

Die Broschüre „Rad- und Wanderwegweiser: Ein Rundweg um Heusenstamm“ gibt es kostenfrei an der Information im Rathaus, Im Herrngarten 1 und als Download (siehe Kästchen rechts).