Logo Heusenstamm
Vereine & Verbände

Institution

Literatur & Kunst am Torbau Heusenstamm e.V.

Literatur & Kunst am Torbau Heusenstamm e.V.
Abteilung: Markus Rueckert
Leibnizstr. 11
63150 Heusenstamm

Telefon: 0175 - 5850006
E-Mail: markus.rueckert@t-online.de

Externe Kartenansicht bei goyellow.de öffnen Kartenansicht öffnen »


Der Verein besteht seit über 20 Jahren. In der Vergangenheit gab es mehrere Höhepunkte z.B.: Die Lesungen von Ernst Jandl (Österreichischer Staatspreis), Wolfgang Hilbig (Büchner-Preis), Imre Kertesz (Literatur-Nobelpreis) und Martin Mosebach (Kleist- und Büchner-Preis). Daneben werden auch junge Autoren und Schullesungen gefördert. Regelmäßig werden Konzerte veranstaltet. In Zusammenarbeit mit der Evangelischen und der Katholischen Erwachsenenbildung sowie der Stadtbücherei läuft seit einigen Jahren die Reihe "Bibel und Literatur".
1. Vorsitzender
Markus Rueckert
Leibnizstr. 11
63150 Heusenstamm
Telefon: 0175 - 5850006
E-Mail:
markus.rueckert@t-online.de
Vorstandsmitglied für Musik und Öffentlichkeitsarbeit
Eva Schumann
Hans-Hemberger-Str. 6
63150 Heusenstamm
Telefon: 06104 - 3153
E-Mail:
e-schum@gmx.de
Zeller Ditrun
Finkenstr. 50
63150 Heusenstamm
Telefon: 06104 - 2588
Name: Der besondere Film "Frida Kahlo"
Ort: Haus der Stadtgeschichte, Zugang Eckgase 5
Beginn: 11.10.2012 19:30:00
Beschreibung:
Zum Thema "Starke Frauen". Eine Veranstaltung der Frauenbeauftragten, der Stadtbücherei und dem Verein "Literatur & Kunst am Torbau", Eintritt frei, für kinomäßige Bewirtung ist gesorgt.
Name: "Und Wege noch im ewig Dunklen finden" -Lesung zum Totensonntag
Ort: Hinteres Schlösschen Heusenstamm, Im Herrngarten 3
Beginn: 25.11.2012 17:00:00
Beschreibung:
Eva Zeidler, Marion Terner (vom Malteser Hilfsdienst für Stadt und Kreis Offenbach e.V. -Hospitz-Bewegung und Pallativberatung), Roland Krebs und Guido Wilms lesen Texte der Weltliteratur: Um das Stück "Der Tor und der Tod" von Hugo von Hoffmannsthal ranken sich Gedichte von Eichendorff, Rilke, Hesse, Droste-Hülshoff u. a. sowie Monologe aus "Faust II" von Goethe, aus "Maria Stuart" und "Die Jungfrau von Orleans" von Schiller. Zuckmayers kleine Strophe von der Unsterblichkeit beendet die Lesung, die von Guido Wilms auf der Gitarre musikalisch begleitet wird. Eintritt an der Abendkasse: 10 €, ermäßigt 8 €, im Vorverkauf 9 €, ermäßigt 7 €.
Name: Goethe klassisch und frech - Römische Elegien und Venezianische Epigramme
Ort: Hinteres Schlösschen Heusenstamm, im Herrngarten 3
Beginn: 21.03.2013 19:30:00
Beschreibung:
Zum lyrischen Ertrag von Goethes Italienreisen zählen zwei klassische Formen: Elegien und Epigramme. Der Dichter mutet seinem Publikum politisch, religiös und erotisch einiges zu. Der Abend bringt einen Querschnitt aus ehemals veröffentlichten und zurückgehaltenen Versen mit erläuternden Anmerkungen zu Gehör. Es liest Winfried B. Sahm. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule und der Stadtbücherei Heusenstamm. Der Eintritt ist frei.
Name: "Die Kinder mit den Tauben" mit Vorprogramm "The Earhart Light"
Ort: Bannturm am Schloss, Im Herrngarten 1
Beginn: 23.04.2014 20:00:00
Beschreibung:
"Die Kinder mit den Tauben" mit Jan Fischer besuchen songschreiberische Gefilde mit akustischen Gitarren, Banjo, Kontrabass, Ukulele, Schlagzeug: Chanson, Bossa, Pop, Country. "The Earhart Light" mit Lars Aulbach und Stefan Wißmann sparsam instrumentierte Songs, zart und melancholisch (Sängerin: Sandra Stenger). Karten gibt es für 8,00 Euro/6,00 Euro bei "Das Buch", Frankfurter Straße.