Logo Heusenstamm
Abfall & Entsorgung
Abfallwirtschaft


Die Stadt Heusenstamm betreibt die Abfallentsorgung in ihrem Gebiet nach dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz sowie des Hessischen Ausführungsgesetzes zum Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz in der jeweils geltenden Fassung. Mit der Erfüllung der Aufgaben kann die Stadt auch Dritte beauftragen.

Dabei erfolgt die Einsammlung im Stadtgebiet im Hol- und Bringsystem. Beim Holsystem werden die Abfälle wie Restmüll, Altpapier und Biomüll direkt am Grundstück des Abfallbesitzers abgeholt. Im Bringsystem entsorgt der Abfallbesitzer die Abfälle bei aufgestellten Sammelbehältern oder sonstigen Annahmestellen, wie zum Beispiel am städtischen Wertstoffhof, an Altglascontainern und an der Grünschnittkompostierungsanlage.

Personalisierter Abfallkalender 2015


Nutzen Sie den Online-Service der Stadt Heusenstamm. Mit dem personalisierten Abfallkalender können Sie sich Ihre Abfalltermine für Ihre Straße auswählen und direkt für die heimische Pinnwand oder Kühlschranktür ausdrucken.

Das Prozedere ist denkbar einfach:

  • Rufen Sie den personalisierten Abfallkalender über unten stehenden Link auf.
  • Geben Sie Ihre Straße ein.
  • Wählen Sie die Abfallarten, die Sie auf Ihrer personalisierten Übersicht haben möchten.
  • Wählen Sie sich optional die Funktion SMS-Benachrichtigung oder E-Mail-Benachrichtigung aus.
  • Drucken Sie sich Ihre persönlichen Abfalltermine übersichtlich aus oder speichern Sie diese als PDF-Dokument.

 

Allgemeine Informationen

So sortieren Sie richtig!

An dieser Stelle haben wir Ihnen eine Übersicht zur richtigen Sortierung Ihres Mülls zusammengestellt. Bei weiterführenden Fragen wenden Sie sich bi...mehr »

Abfallwirtschaft im Holsystem

Altpapier

Jedem Haushalt wird eine grüne Papiertonne kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie wird monatlich abgefahren. Die Altpapiertonne und -container bestel...mehr »

Kompostierbare Küchen- und Gartenabfälle (Biotonne)

Sollten Sie zu Hause für Ihre pflanzlichen Küchen- und Gartenabfälle keine Möglichkeit der Eigenkompostierung haben, empfehlen wir Ihnen die Ansch...mehr »

Restmüll

Im Jahr werden 26 Leerungen der Restmülltonnen im Stadtgebiet angeboten. Werden für die Abfuhr von Müllgroßbehältern zusätzliche Abfuhren gewünsch...mehr »

Sperrmüll und Möbelbörse

Sie haben Sperrmüll zu entsorgen? Für solche Fälle haben wir eine monatliche Sperrmüllabfuhr eingerichtet, deren Termine bereits im Voraus festgeleg...mehr »

Verpackungsabfälle (Gelber Sack)

Das Duale System Deutschland gibt vor, Leichtverpackungen wie unter anderem Kunststoffe, Aluminium, Styropor und Weißblech vom Restmüll getrennt im ...mehr »

Weihnachtsbäume am 14., 15. und 16. Januar 2013

Die Weihnachtsbäume werden in der Regel in der zweiten beziehungsweise dritten Kalenderwoche des neuen Jahres abgefahren. Die genauen Termine der ei...mehr »

Abfallwirtschaft im Bringsystem zum städtischen Bauhof (Wertstoffhof)

Altholz (unbehandelt)

Der städtische Bauhof nimmt kostenfrei ausschließlich unbehandeltes Altholz der Kategorie I-III (bis zu 0,3 Kubikmeter) entgegen. Mit extrem umw...mehr »

Altpapier

Privatpersonen können Ihr Altpapier beim städtischen Wertstoffhof kostenfrei anliefern. Weiterhin wird jedem Haushalt eine grüne Papiertonne kostenl...mehr »

Elektroschrott und elektrische Haushaltsgeräte

Gebrauchte beziehungsweise verbrauchte elektrische Haushaltsklein- und -großgeräte, Energiesparlampen und Neonröhren können kostenfrei beim städtisc...mehr »

Kork

Korken sind kein Müll, sondern ein wertvoller Rohstoff (Naturprodukt), der aus der mehreren Zentimeter dicken Rinde der immergrünen Korkeiche gewonn...mehr »

Silberlinge (CDs & DVDs)

CDs und DVDs werden noch häufig über den Hausmüll entsorgt und landen in der Müllverbrennungsanlage. Doch weder dort noch im Gelben Sack sind CDs ri...mehr »

Sperrmüll und Bauschutt

Sie haben Sperrmüll zu entsorgen? Dann können Sie Ihren Sperrmüll (ebenso Bauschutt) selbst am Bauhof anliefern. Hierfür werden folgende Gebühren er...mehr »

Tinten- und Tonerkartuschen (leer)

Am städtischen Bauhof können leere Tintenstrahldrucker-, Laserdrucker-, Fotokopierer- und Laserfaxpatronen bzw. Kartuschen kostenfrei abgegeben we...mehr »

Abfallwirtschaft im Bringsystem zu anderen Sammelstellen

Altglas

Restmüll, Biomüll, Altpapier, Gelber Sack, Kompostabfälle, Elektroschrott – die Deutschen sind vorbildliche Müll- und Wertstofftrenner. Auch im Glas...mehr »

Altholz

Der städtische Bauhof nimmt ausschließlich unbehandeltes Altholz der Kategorie I-III entgegen. Mit extrem umweltschädlichen Holzschutzmitteln, Farb...mehr »

Asbestmaterial

Ausgebautes Asbestmaterial, zum Beispiel Eternitplatten oder künstliche Mineralfasern (KLM)  wie Glaswolle, darf nur von hierfür besonders geeignete...mehr »

Grünschnitt-Annahmestelle und Grünschnitt-Presswagen

Die Stadt Heusenstamm und die Stadt Obertshausen betreiben gemeinsam die Grünschnitt-Annahmestelle an der Rembrücker Straße in Heusenstamm. Hier kön...mehr »

Müllheizkraftwerk Offenbach

Das Müllheizkraftwerk der EVO AG in Offenbach in der Dietzenbacher Straße 189 ist für die private Anlieferung von Haus- und Sperrmüll, der ausschlie...mehr »

Schadstoffe/Sonderabfälle ("Schadstoffmobil")

Private Haushalte, Schulen, Dienstleistungsunternehmen und Kleingewerbebetriebe können sich an der Sammlung der Sonderabfall-Kleinmengensammlung b...mehr »

Textilien und Schuhe

Für nicht mehr benötigte Textilien und Schuhe stehen hierfür an zentralen Stellen im Stadtgebiet, so zum Beispiel am Friedhof und am Verkehrsübungsp...mehr »

Direkter Kontakt

Downloads

Nicht vergessen!

Bitte stellen Sie die Gelben Säcke sowie die Müll-, Bio- und Papiertonnen im Abholsystem am Vorabend Ihrer Tour an die Straße!

Wichtige Sammelstellen

Städtischer Bauhof
Rembrücker Straße 8
Telefon 06104 80244-0


Grünschnitt-Annahmestelle

Rembrücker Straße (hinter Braas)
Telefon 06104 42020


Müllheizkraftwerk Offenbach

Dietzenbacher Straße 198,
Offenbach
Telefon 0180 1003915